Karrierebeispiele

Wie ist es bei der Wiener Wohnen Hausbetreuung zu arbeiten und welche Karrieremöglichkeiten gibt es? Wer könnte darüber besser Aufschluss geben als unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst. Was sie zu ihrem Arbeitsalltag bei uns sagen und wie ihr Ausbildungs- und Karriereweg verlaufen ist, erzählen sie selbst:

Hausbetreuung

Denise Hofer bleibt mit ihren Kolleginnen und Kollegen in telefonischem Kontakt.
@HAB

Denise Hofer, Teamleitung Objektmanagement

Sie liebt die Abwechslung und nahm daher neue Herausforderungen gerne an: „Jetzt fang ich in der Früh an und weiß nicht was passiert. Das ist, was mir so gefällt. Jeden Tag ist etwas Neues oder jeden Tag passiert was Neues.“

mehr lesen

Robert Gucik, Hausbetreuer
@HAB

Robert Gucik, Hausbetreuer

Er machte den Umstieg von einer Konditorei zur Hausbetreuung: „Das gefällt mir an meinem Job: Dass sich die Leute darüber freuen, wenn ich sauber mache. Und dass sie mich loben.“

mehr lesen

Objekttechnik

Silke Eisenbarth, Schlosserin
@HAB

Silke Eisenbarth, Schlosserin

Sie hat die Schlosser-Lehre im zweiten Bildungsweg beim BFI abgeschlossen: „Ich wollte immer was Technisches machen, schon in meiner Kindheit. Irgendwann habe ich mir gedacht, was soll sein. Der Anfang ist zwar sehr schwer, das gebe ich zu. Du gehst an deine Grenzen. Aber wenn es läuft, dann läufts.“

mehr lesen

Informationstechnologie / IT

Merve Tuz vom IT-Support an ihrem Arbeitsplatz
@HAB

Merve Tuz, Mitarbeiterin im First Level Support der IT

Sie hat mit Unterstützung des fit (Frauen in Technik und Handwerk) die IT-Lehre gemacht: „Wenn ich Anrufe bekomme, versuche ich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verstehen, weil sie können dann ja nicht arbeiten. Ich sage ihnen meistens: Wir werden das gemeinsam schaffen!“

mehr lesen