Karrierebeispiel Hausbetreuung

Welche Aufgaben haben Sie?
Ich trage die Verantwortung für die Dienstleistungserbringung in meinem Gebietsteil. Ich schaue darauf, dass sowohl im Büro als auch draußen in den Wohnhausanlagen alles rund läuft. Ich bin eine wichtige Ansprechperson für Wiener Wohnen. Ich sehe mich für die Arbeit meiner Außenbereichs- und Objektmanager verantwortlich und stehe Ihnen daher immer mit Rat und Tat zur Seite. Ich besuche regelmäßig die Stützpunkte in meinem Gebietsteil, um mir ein Bild davon zu machen, ob auch dort alles passt. Gibt es spezielle Anliegen von Mieterbeiräten, z.B. wenn es um die Verrechnung geht, dann kümmere ich mich persönlich darum.

Was macht Ihnen bei Ihrer Arbeit am meisten Spaß?
Ich mag die Zusammenarbeit mit meinen Mitarbeitern. Bei uns herrscht ein gutes Arbeitsklima. Es ist schön, wenn ich meine Kenntnisse und Erfahrungen weitergeben kann. Ich bin gerne für meine Mitarbeiter da.

Wie verlief Ihr Karriereweg bei der Haus- & Außenbetreuung?
2006 hab ich als Reinigungskraft begonnen. Danach wurde ich Vorarbeiterin und später Unterstützpunktleiterin. Im Zuge der Reorganisation habe ich die Chance genützt und bin Objektmanagerin geworden. Zwei Jahre später konnte ich zur Gebietsteilmanagerin für den Bereich Nord aufsteigen. Ich habe viele Aus- und Weiterbildungen gemacht: Von der Aufzugs- über die Vorarbeiterschulung bis hin zum Lehrabschluss. Daneben gab es auch noch Kommunikationstrainings, Konfliktmanagement-Kurse und Führungskräfte-Ausbildungen. Dass ich diese Karriere gemacht habe, verdanke ich aber vermutlich meiner Vorarbeiterin, die mir – als ich als Reinigungskraft begann – vieles beigebracht hat. Obwohl ich technisch nie begabt war, hat sie mir alles gezeigt und ich habe begonnen, mich für vieles zu interessieren. So ist meine Entwicklung irgendwie automatisch passiert.

Was zählt zu Ihren besonderen Erfolgserlebnissen im Job?
Als ich selbst zur Vorarbeiterin wurde, hatte ich zum ersten Mal Verantwortung für Mitarbeiter. Das war für mich etwas völlig Neues und Ungewohntes. Plötzlich war ich nicht nur für meine eigenen Leistungen verantwortlich, sondern auch für die meiner Kollegen. Glücklicherweise hat alles gut geklappt. Von da an wusste ich, dass ich Mitarbeiter führen kann. Der Schritt zum Unterstützpunktleiter war für mich dann nicht mehr so schwer.

Service tel. / email widget

Login widget

Buchen Sie hier einfach, schnell und bequem Ihre Waschtage online.

mehr

    Logo area (bottom)